Karin Badar - Theater, Stimme, Tanz und Coaching
Karin Badar - Theater, Stimme, Tanz und Coaching
Karin Badar - Theater, Stimme, Tanz und Coaching
Karin Badar - Theater, Stimme, Tanz und Coaching

Karin Badar als Schauspielerin und Sängerin auf der Bühne

Ensemble Liederlich lädt ein

zu einer Wohnzimmeroper

...zu einem Theatrical

...zu einem theatergespieltem Liederabend

mit dem Titel

 

“Zuhause? – Zuhause!”

Ein Theaterstück mit Liedern, Chansons, Arien, Klaviermusik …

Karin Badar als Schauspielerin und Sängerin auf der Bühne Karin Badar auf der Bühne

Das Ensemble Liederlich spielt Theater und singt dabei alles, was sie in diesen Zeiten besonders berührt. Und das ist viel. Pop und Brecht und Mozart und Protest.

Warum? Weil sie für die Beschreibung des Zustandes der heutigen Welt keine Worte mehr haben, Musik jedoch hier alles sagen kann. Und somit im Sturm des Weltgeschehens die Liebe zum Menschen nicht verloren werden kann und ihren Ausdruck findet.

Zum Ablauf des Stückes: Sabine und Emilia führen ein kleines, liebevoll eingerichtetes, gemütliches Café. Hier tun sie, was sie immer tun – philosophieren – mal mit Worten, mal mit Liedern. Begleitet von Margot, die kaum spricht, aber am Klavier zu Hause ist. Die Gedanken ziehen Kreise! Sie wandern von ihren persönlichen Nöten, denn sie sollen rausfliegen aus ihrem Café, hin zu den Nöten der Menschheit. Wohin, wenn dir alles unterm Hintern zusammenbricht?

Zusammen trauern sie und empören sie sich. Sie lachen und sie fürchten sich. Zuhause? Bin ich da wo ich liebe und geliebt werde und wo mein Herz singt.

 

Gesang: Karin Badar und Caroline Kühnl, Klavier: Susanne Frenzel – Wohlgemuth

 

 

Aufführungen

Fr/Sa 06/.07.Juli 2018.
Fr/Sa um 19:30 Uhr und sonntags um 18.00 Uhr Uhr

 

Theater 48
Alleestr. 48

44793 Bochum

(Nähe Rathaus)

im Keller der ev. meth. Kirche

 

Kartenreservierung für das Theater 48 (12,-/10,-Euro) bei Karin Badar 0171/9255670 oder Caroline Kühnl 0234/ 355 309 www.theaterpralinen.de

 

Bitte meldet Euch (frühzeitig) an, da das/die Theater nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen hat.

Landschaften der Seele

 

Kompositionen und Poesie aus dem Frankreich des 19. Jahrhunderts

 

Das 19. Jahrhundert brachte für die meisten Menschen in Mitteleuropa schwerwiegende Veränderungen: die Industrie entwickelte sich rasant, ebenso die Verkehrsmittel und die Städte. Traditionelle Lebensweisen waren für viele nicht mehr möglich, althergebrachte Werte schienen nicht mehr zu gelten. Dichter, Maler und Komponisten reagierten besonders sensibel auf diese Veränderungen.

 

„Was ist der Mensch?“ wurde zur zentralen Frage für die Künstler. Die Dichter suchten Antworten in Zeiten und an Orten, die längst vergangen oder weit entfernt waren; ein Hang zu alten Mythen und fantastischen Landschaften ist spürbar, die Szenerien wirken oft surreal. Die Frage nach dem Sinn des Lebens, die traditionell von den religiösen Institutionen beantwortet wurde, wird jetzt an die Natur gestellt, wohl wissend, dass man dort nur wieder sein eigenes inneres Spiegelbild findet. Am klarsten hat es Paul Verlaine ausgedrückt: „Unsere Seele ist eine ausgewählte Landschaft.“ Die Komponisten als Seelenverwandte der Dichter haben deren Texte in Musik übersetzt, kommentiert und auf besondere Weise lebendig werden lassen. Ihre Musik entführt in Traumwelten, an geheimnisvolle Orte. Sie schafft eine Atmosphäre zwischen Fantasie und Wirklichkeit. Klänge spielen mit Farben und Düften.

 

Lyrik von Théophile Gautier, Victor Hugo, Paul Verlaine, u.a.,

vertont von Hector Berlioz, Gabriel Fauré, Claude Debussy.

 

Gabriele Fuchs-Rinscheid – Gesang

Brigitte Fischer – Flügel

Karin Badar – Rezitation

 

Schulte-Witten-Haus

Im blauen Salon

Wittener Str. 3

44149 Dortmund

 

In Planung

Ensemble Badar Filic´

„Sonntagsmusik- Berlin u. seine Salonmusen“,(Lied, Lesung , Szenisches; K. Badar / Klavier Alex Filic)

Sonntag 14. Oktober 2018 um 18 Uhr,

Theatersalon in Bochum, Karten unter  0171/9255670

 

mit Karin Badar  und Aleksandar Filic´ (Piano)

 

Ensemble TransART

mit Karin Badar und Brigitte Fischer

http://flutedomain.com/

 

Karin Badar

Mobil: 0171/9 25 56 70

E-Mail: kabathea@badar.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karin Badar, Düsseldorf